shutterstock_1203468499.jpg

Sicherheitsspezialist

mit Sachkundeprüfung 

gemäß §34a GewO

Gut ausgebildete Sicherheitskräfte sind vielseitig einsetzbar am Sicherheitsmarkt. Um dies sicherzustellen müssen die eingesetzten Mitarbeiter entsprechend ausgebildet sein. Im Lehrgang Sicherheitsspezialist mit Sachkundeprüfung gem. §34a GewO werden Ihnen nicht nur die Grundlagen durch die Sachkundeprüfung gemäß §34a GewO, sondern auch zusätzliche Kenntnisse vermittelt. Durch die Teilnahme an diesen Kurs können Sie in jeglichen Bereichen der Sicherheitswirtschaft eingesetzt werden. 

 

Sie möchten den Grundstein für Ihren Einstieg in die Sicherheitswirtschaft legen und sogleich mit erweiterten Kenntnissen in ihre Karriere starten? Dann ist der Kurs Sicherheitsspezialist mit Sachkundeprüfung gemäß §34a GewO genau das richtige für Sie. Warten Sie nicht ab und melden sich direkt zum Kurs an.

Zusätzliche Bemerkung:

Dieser Lehrgang richtet sich an Einsteiger sowie auch an erfahrende Einsatzkräfte. Der Ablauf des Kurses ist so konzipiert, dass alle Teilnehmer unterschiedlichen Erfahrungsstandes durch die ausführliche theoretische Ausbildung und auch der praktischen Übungen sicher an das Thema herangeführt werden, um am Ende jede beinhaltete Prüfung erfolgreich abzulegen.

Inhalte:

  • Sachkundeprüfung gemäß §34a GewO:

    • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung

    • Bürgerliches Recht und BGB / Strafrecht und StGB

    • Gewerberecht und GewO / Datenschutzrecht und BDSG

    • Umgang mit Verteidigungswaffen und WaffG (theoretisch)

    • Unfallverhütungsvorschriften / Brandschutz

    • Umgang mit Menschen

    • Grundlagen der Sicherheitstechnik

  • Waffensachkunde gemäß §7 WaffG:

    • Theoretischer Anteil

      • Allgemeine waffenrechtliche Bestimmungen

      • Rechtskunde 

      • Erwerb, Führen und Einsatz von Waffen

      • Munitionskunde

      • Beschussgesetz 

      • Waffengesetz

      • Allgemeine Waffenverordnung

      • Wirkungsweise von Geschossen

    • Praktischer Anteil

      • Einweisung an der Waffe

      • Richtiges Verhalten auf dem Schießstand

      • Handhabungssicherheit

      • Laden / Entladen

      • Beheben von Störungen

  • Deeskalationstraining

  • Fahrsicherheitstraining

  • Erste Hilfe

  • Grundlagen Personenschutz

Maßnahmenziffer:

XXX XXX XXX

Dauer:

3 Monate/ 480 UE

Durchführungsform:

Vollzeit

Förderung:

siehe Förderungen

Abschlussprüfung:

Sicherheitsspezialist mit Sachkundeprüfung gemäß §34a GewO

Individueller Einstieg:

Nein

Zertifizierung durch:

DEKRA

Teilnahmevorraussetzungen:

  • Vollendung des 18. Lebensjahres

  • Polizeiliches Führungszeugnis
    ohne relevante Einträge

  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

  • Zuverlässigkeit 

  • gepflegtes Erscheinungsbild

Preis:

4.512,00 €

Anmeldeschluss:

1 Woche vor Lehrgangsbeginn